Weltsprache Englisch

In nahezu allen Lebensbereichen hat die englische Sprache heute grosse Bedeutung und sie wird in der Zukunft sicher noch wichtiger. Immer mehr setzt sich die Erkenntnis durch: Zusätzlich zur Fachausbildung sollte man möglichst solide, praxisorientierte Englischkenntnisse erwerben. Schulkenntnisse, zumal wenn sie Jahre zurückliegen und die Sprache in der Zwischenzeit nicht gesprochen wurde, reichen in der Regel nicht mehr aus, um den Anforderungen einer mehr und mehr global orientierten Wirtschaft und Gesellschaft zu genügen.

Die Schule

Der Schulinhaber/Schulleiter, Herr Alan Cardwell ist gebürtiger Engländer und erfahrener und qualifizierter Lehrer. Er hat eine Universitätsausbildung absolviert und ist speziell ausgebildet, Englisch als Fremdsprache (EFL) zu unterrichten. Seit 1977 unterrichtet er in der Cardwell School of English in Sargans und in Liechtenstein und hat sich einen ausgezeichneten Ruf geschaffen.

Anmeldung

Wir laden Sie gerne zu einen kostenlosen Eintrittstest ein. Wir möchten grundsätzlich auch die AnfängerInnen im voraus kennen lernen.

Wir empfehlen allen InteressentInnen sich frühzeitig anzumelden. Bei einem persönlichen Gespräch werden wir gemeinsam den optimalen Kurs bestimmen. Wenn für einen ausgeschriebenen Kurs weniger als 4 Anmeldungen eingehen, behalten wir uns vor, den angemeldeten TeilnehmerInnen den Kurs als Kleingruppe zu erhöhtem Tarif vorzuschlagen.

Abwesenheit

Es besteht die Möglichkeit nach Vereinbarung mit den Kursleiterinnen oder den Kursleitern den versäumten Stoff vor dem nächsten Kurstag kostenlos nachzuholen!

Lehrmittel

Wir suchen unsere Schulbücher und sonstige Lehrmittel sehr sorgfältig aus.
Bücher sind im Schulgeld nicht inbegriffen.

Hausaufgaben

Ein gewisses Mass an Hausaufgaben wird verlangt. Diese werden regelmässig erteilt und dienen der Vorbereitung auf den Unterricht des folgenden Kurstages und der Festigung des gelernten Stoffes. Der Zeitaufwand für den Einzelnen kann nicht verbindlich angegeben werden: jeder arbeitet zu Hause soviel wie nötig ist, um in der Gruppe mitzukommen.Wer korrekt schreiben lernen will, sollte dem Lehrer die schriftlichen Hausaufgaben regelmässig zur Korrektur vorlegen.
Hausaufgaben, welche bis zum Vormittag vor der nächsten Unterrichtsstunde an die LehrerInnen gesandt werden, erhalten die Studenten in der folgenden Schulstunde korrigiert zurück. Dadurch ersparen sich die Studenten während der Lektionen eine Menge Zeit.Viele unserer Studenten nutzen diese Möglichkeit per E-Mail, um von der zusätzlichen Dienstleistung noch besser profitieren zu können.

Kursort

Schule / Zuhause / Arbeitsort